VfB Gräfenhainichen e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 3.ST

SV Rot-Weiß Kemberg II   VfB Gräfenhainichen
SV Rot-Weiß Kemberg II 0 : 7 VfB Gräfenhainichen
(0 : 2)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   3.ST   ::   19.09.2020 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x David Hartling, Florian Uhrig, Georg Engelhardt, Mamadou Sow, Felix Mazanec

Assists

Andreas Mieth, Florian Uhrig, Georg Engelhardt, Nico Hildebrandt, David Hartling, Felix Mazanec, Marvin Pfuhl

Torfolge

1:0 (18.min) - David Hartling (Felix Mazanec)
2:0 (25.min) - Mamadou Sow (Nico Hildebrandt)
3:0 (71.min) - David Hartling (Georg Engelhardt)
4:0 (75.min) - Georg Engelhardt (Andreas Mieth)
5:0 (77.min) - Felix Mazanec (Marvin Pfuhl)
6:0 (82.min) - Florian Uhrig
7:0 (86.min) - David Hartling per Elfmeter (Florian Uhrig)

Deutlicher Auswärtssieg, aber Verletzungen trüben die Freude

Zur ungewohnten Zeit, nämlich um 12.30 waren wir an diesem Wochenende in Kemberg gefordert. Im Vorfeld traf sich die Mannschaft zum gemeinsamen Frühstück im Sportforum, um anschließend gestärkt nach Kemberg zu reisen. 

Coach Mikolaizek baute das Team leicht um, da Eichel und Mieth wieder zurückkehrten. Passen mussten Kuschert und Bachmann berufsbedingt und Hiller fehlte verletzt. 

 

In einer ordentlichen Anfangsphase konnte sich unsere Mannschaft einen zwei Tore Vorsprung erarbeiten. Nach zwei ordentlichen Angriffszügen vollendeten Hartling und Sow gekonnt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verpasste es das Team den Vorsprung noch zu erhöhen. In der Halbzeitpause musste Kriegel angeschlagen die Partie beenden, für ihn kam Pfuhl neu ins Spiel. 

Bis zur 70. Minute tat sich die Mannschaft dann schwer weitere Torerfolge feiern zu können. Es schlich sich hin und wieder ein kleiner schlendrian ein, sodass oftmals die letzte Genauigkeit fehlte. Nichts desto trotz brannte im Defensivverbund nichts an und man spielte geduldig weiter nach vorne. Zum Ende des Spiels sollte diese Geduld dann auch belohnt werden, denn in den letzten 20 Minuten konnten wir noch 5x jubeln. Mazanec, Engelhardt, Uhrig und 2x Hartling waren die Torschützen. Ärgerlich waren leider weitere Verletzungen, sodass Eichel vom Feld musste und Hille ins Spiel kam, wobei hier hoffentlich keine Ausfallzeit zu erwarten ist. Mieth hingegen musste nach einer harten Grätsche vom Keeper, die zum Elfmeter führte, das Feld verlassen. Für ihn kam der ebenso angeschlagene Otto ins Spiel. Auch Hildebrandt ging mit Beschwerden ins Spiel und machte dann, um kein weiteres Risiko einzugehen, folgerichtig Platz für einen Debutanten. Mit Marten Knecht kam ein weiter Spieler aus unserer eigenen Jugend in die Partie und durfte seine ersten Minuten im Trikot unserer ersten Mannschaft absolvieren. Glückwunsch dazu! Weiter so! 

Nun heißt es "Wunden lecken", um möglichst alle Spieler wieder gesund am nächsten Wochenende auf dem Rasen zu sehen. Zu Gast im heimischen Sportforum ist dann der SV Reinsdorf. Anstoß ist um 15.00 Uhr. Das Vorspiel gegen Reinsdorfs Reserve bestreitet unsere Zweite Mannschaft um 12.30 Uhr. Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaft, um so viele Punkte wie möglich im Sportforum zu behalten. 


Fotos vom Spiel