VfB Gräfenhainichen e.V.

Ungeschlagene F-Jugend / U9 vom VfB Gräfenhainichen

Stefan Schindler, 06.11.2016

Ungeschlagene F-Jugend / U9 vom VfB Gräfenhainichen

Siegesserie hält weiterhin an.
 
Am Freitag 4.11.16 kam es in der F-Jugend Kreisliga zu 2 sogenannten Spitzenspielen. Der FC Grün-Weiß Piesteritz (1.Platz - da ein Spiel mehr) mußte beim Tabellen 3 in Pratau/Seegrehna antreten und VfB GHC (2. Platz - ein Spiel weniger) musste in Annaburg Tabellen 4 zu einem kleinen Spitzenspiel antreten.
VfB GHC ist bislang immer noch ohne Niederlage und hoffte, das die Siegesserie weiter anhält, deshalb fuhren wir natürlich mit großen Erwartungen nach Annaburg. Die Anfahrt ist für die Heidestädter aus GHC immer Enorm - da den Kids doch die Schulwoche in den Knochen steckt.
Doch die Jungs kamen prima ins Spiel und setzten das um, was die beiden mitgereisten Trainer Stefan Schindler und Marko Schmidt gefordert bzw. sich gewünscht hatten. Ein frühes Tor nämlich - das gelang in der 2. Minute Tim Schindler. In der 10. Minute kam Annaburg zum Ausgleichstreffer. In der 12 Minute bekamen wir einen Handelfmeter - welcher leider nicht verwandelt wurde, da der Rasen sehr rutschig war und unser Schütze weggerutscht ist.
In der 15. und 17 Minute hatten wir aber durch Jannis Magdeburg und Lion Schmidt die richtige Antwort parat und konnten auf 1:3 erhöhen. In der 18. Minute gelang Annaburg der Anschlußtreffer zum 2:3 Halbzeitstand.
Nach der Halbzeit gelang sofort in der 21. Minute ein weiteres schnelles Tor durch Patrick Berger. In der 36. Minute konnte Jannis Magdeburg auf 2:5 erhöhen und alles klar machen. In der 40. Minute gab es einen weiteren Strafstoß für VfB GHC - auch dieser konnte nicht verwandelt werden.
 
Man muss aber hier auch mal erwähnen, das durch "Buh" Rufe der Gastgeber Eltern während der Ausführung des Schußes und anderer Nicklichkeiten der Treffer nicht zu Stande kam.
Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel - mit vielen Fouls und Teils sehr unfairen Gastgeber Eltern - welche sich unmittelbar am Spielfeldrand aufhielten und permanent durch Rufen ins Spiel eingriffen bzw. versuchten den jungen unerfahrenen Schiedsrichter zu beeinflussen.
 
Piesteritz konnte sein Spitzenspiel in Pratau ebenfalls mit 2:5 gewinnen. Am kommenden Freitag hat nun Piesteritz spielfrei und der VfB GHC kann bei einem weiteren Sieg auf den Tabellenplatz 1 klettern.
Bislang läuft die Saison einfach prima und die Trainer Stefan, Nico und Marko sind sehr stolz.
 
geschrieben: J. Schindler
Verantwortliche Organisation F-Jugend