VfB Gräfenhainichen e.V.

Erfolgreicher GEG-CUP 2017 / F-Jugend

Stefan Schindler, 08.01.2017

Erfolgreicher GEG-CUP 2017 / F-Jugend

Das ganze Wochenende Budenzauber in der Turnhalle Lindenallee. Der VfB Gräfenhainichen hatte geladen zu den Hallenturnieren. Den Beginn machten am Freitag die Bambinis und die Alten Herren. Am Samstag ging die B-Jugend und die 1.Männermannschaft an den Start und heute durfte die F und E Jugend ran. Bevor ich meinen Bericht über unser heutiges Turnier beginne möchte ich ein großen Dank an Andre Büttner und Christine Fischer für die Vorbereitung der Turniere danken. Außerdem Dietmar Bebber, der an allen 3 Tagen für Musik sorgte, als Kampfgericht und Sprecher fungierte. Und ein ganz herzliches Dankeschön an Martina und ihr Team für die Versorgung. Es war für uns auch mal schön, dass wir Mutti`s uns nicht um die Verpflegung kümmern mussten und somit alle Spiele unserer Kinder verfolgen konnten. Ich denke wir haben uns als Verein hervorragend das ganze Wochenende präsentiert und ich hoffe das wir das im nächsten Jahr so wiederholen können.

 

Doch nun zum Turnier heute. Da wir selbst einen sehr großen Kader in der F-Jugend unseres Verein haben und wir nicht immer mit allen Kindern zu Turnieren fahren können, war es heute, beim eigenen Turnier umso schöner, 3 Mannschaften in den Kampf um die Pokale ins Rennen zu schicken. Das Teilnehmerfeld komplettierten der 1. FC Biterfeld-Wolfen, TuS Kochstedt, SV Friedersdorf, JSG Heidekicker II und SV Kickers Raguhn. Gespielt wurde 1x 10 Minuten in 2 Gruppen a 4 Teams / Vorrunde / Halbfinale / Platzierungsspiele / Finale.

Es boten sich spannende Spiele in beiden Gruppen. Die Mannschaft vom VfB Gräfenhainichen 1 wurde bei der Begrüßung als amtierender Hallenkreismeister vorgestellt und hatte somit natürlich die große Favoritenrolle inne, der man natürlich auch gerecht werden wollte. Die Last war also groß, doch die Jungs absolvierten gleich ihr erstes Spiel gegen SV Friedersdorf und gewannen souverän mit 4:0, der Start ins Turnier war also geglückt. Die weiteren Vorrundenspiele wurden mit 6:0 gegen SV Kickers Raguhn und 7:0 gegen JSG Heidekicker II gewonnen. Somit war der Einzug ins Halbfinale perfekt.

 

Unsere 2. Mannschaft spielte in Ihrem 1. Spiel gegen 1. FC Bitterfeld-Wolfen 1:1 und fand ebenfalls gut ins Turnier. Die weiteren Spiele wurden ebenfalls mit 3:1 gegen VfB GHC III und 3:2 gegen TuS Dessau-Kochstedt gewonnen. Und so war auch hiermit der Einzug in Halbfinale perfekt.

Die 3. Mannschaft ging in Ihrem ersten Spiel gegen TuS Dessau-Kochstedt mit 2:0 in Führung und mußte sich am Ende leider mit einer sehr knappen unglücklichen Niederlage von 4:3 begnügen. Und auch das 2. Spiel gegen VfB GHC und dritte Spiel gegen 1.FC Bitterfeld-Wolfen gingen leider verloren. Aber auch da bitte nicht traurig sein und weiter fleißig trainieren, ihr habt toll gespielt!

Im ersten Halbfinale trafen nun VfB GHC II gegen SV Kickers Raguhn aufeinander. Dieses Spiel endete durch eine starke Leistung der Kicker aus Raguhn mit einem 6:0 für diese. Somit stand der erste Finalist fest.

Im zweiten Halbfinale musste der VfB GHC I gegen den 1. FC Bitterfeld-Wolfen antreten. Auch hier war schnell alles klar und unsere Jungs zogen mit einem Sieg von 3:0 ins Finale ein.

Im Spiel um Platz 3 wurde es dann sehr sehr spannend. Der VfB GHC II spielte gegen 1. FC Bitterfeld-Wolfen. Die Bitterfelder gingen mit 1:0 in Führung, doch Finn Hiller gab 2x die passende Antwort und versenkte das "Runde ins Eckige". Doch Bitterfeld gab sich noch nicht geschlagen und erkämpfte sich ein 2:2 - somit mußte der 3. Platz durch 9m Schießen entschieden werden. Für den VfB GHC II ging als erster Schütze Mika Müller zum Punkt und schoß uns zur Führung und auch zum 3.Platz. Den Bitterfeld und auch wir verschossen alle restlichen 9m.

Nun zum Finale VfB GHC I gegen SV Kickers Raguhn. In der Vorrunde war dies eine eindeutige Sache und auch im Finale konnten unsere Hallenkreismeister ihrer Rolle gerecht werden und das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden. Der Sieger VfB I wurde also Sieger des GEG Cup mit 5 gewonnenen Spielen und einem Torverhältnis von 24:0 Toren. 

Diese Ergebnisse spiegeln eine tolle geschlossene Mannschaft- und Trainingssleistung wieder und wir sagen allen Kindern Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz / 3. Platz und 8.Platz. Die Trainer und Betreuer sind sehr stolz auf Euch und glücklich, dass sich die gute Arbeit auszahlt.

Die Siegerehrung nahm unsere Präsidentin Cornelia Kuhnert und unser Sponsor Rene Schmidt von der GEG Gas - und Energiegenossenschaft Ost und Mitteldeutschland vor.

Hier muss ich unbedingt hervorheben, dass unser Lennart Hünsche (VfB GHC I) mit 10 Treffern zum Torschützenkönig des Turniers wurde und außerdem mit großem Vorsprung als Spieler des Turniers von allen Trainern gewählt und somit 2 Auszeichnungen mit nach Hause nehmen konnte. Ganz starke Leistung von Lennart und herzlichen Glückwunsch, das hast du dir heute redlich verdient. Klasse!!!

 

 

geschrieben: J.Schindler

(Verantwortliche Organisation F-Jugend)