VfB Gräfenhainichen e.V.

Turniersieger E-Jugend beim Sonnenrosen-Cup 2019

Stefan Schindler, 03.02.2019

Turniersieger E-Jugend beim Sonnenrosen-Cup 2019

Turniererfolg beim Sonnenrosen-Cup 2019 des 1.FC Bitterfeld-Wolfen kommt nicht von ungefähr. Die gute Arbeit der Trainer mit den Jungs, die Zeit und Anstrengungen welche von allen (Kinder, Eltern, Trainer) investiert werden, zahlt sicher immer wieder aus. Das macht uns glücklich und stolz zugleich.

 

WIR HALTEN DIE FAHNE HOCH FÜR DEN VfB GRÄFENHAINICHEN!

 

Eingeladen waren wir heute beim 1. FC Bitterfeld-Wolfen zum Hallenturnier um den Sonnenrosen-Cup. Gespielt werden sollte eigentlich in 2 Gruppen a 4 Mannschaften, mit Platzierungsspielen, Halbfinale und Finale. Da leider die Mannschaft vom TuS Kochstedt nicht anreiste, musste kurzerhand um geplant werden. Somit spielten wir im Modus "Jeder gegen Jeden" mit einer Spielzeit von 12 Minuten. Das hieß, es sollte ein langer Tag werden, doch alle Kinder, Eltern und Großeltern hielten durch und verbrachten den Sonntag mal wieder in einer Turnhalle.

Unser erster Gegner hieß "Stahl Aken" und es konnte ein erstes Achtungszeichen mit einem 8:0 Sieg gesetzt werden. Im zweiten Spiel gegen "Union Zschernitz" traten wir plötzlich nicht mehr so souverän auf. Wir machten wieder vorn nicht die Dinger rein und lagen plötzlich mit 0:1 hinten. Doch wir hielten uns im Spiel und erzielten kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer, durch Tim zum 1:1 Endstand. Jetzt waren die Jungs wach, bekamen nochmal ne Ansprache vom Trainer und waren weiterhin motiviert und fokussiert hier heute eine gute Platzierung zu erreichen. Die nächsten beide Spiele gegen die Kickers aus Raguhn 6:0 Sieg und die Füchse aus Berlin 5:3 Sieg waren spielerisch wieder von der besseren Art, somit stand uns im 5. Spiel die bisher ungeschlagenen Gastgeber vom 1.FC Bitterfeld-Wolfen gegenüber. Es sollte bereits das entscheidende Spiel um den Turniersieg werden. In einem packenden Spiel auf Augenhöhe, hatten wir am Ende das Glück und Können auf unserer Seite, den unser Lennart hämmerte den Ball zum 1:0 Endstand ins Tor.

Nun musste noch im letzten Spiel für uns, gegen die Jungs von SG Rot-Weiß Thalheim alles klar gemacht werden. Denn sollten wir das verlieren oder unentschieden spielen, wäre der Gastgeber Turniersieger! Also jede wusste worum es ging und wir hatten alles selbst in der Hand. Das Spiel wurde angepfiffen und wir lagen ziemlich schnell mit 2:0 in Führung und es sah nach einem klaren Sieg aus, doch plötzlich kam Thalheim nochmal und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer. Nun hieß es nochmal kämpfen und alles geben, was uns Dank toller Paraden unseres Torhüters Sean auch gelang. Als der Schlusspfiff ertönte, brachen alle Dämme, die Jungs lagen sich in den Armen und feierten Ihren Erfolg.

Es konnten sich heute insgesamt 7 von 9 unserer Jungs in die Torschützenliste eintragen und dem Torjubel freien Lauf lassen. Den besten Torschützen stellten wir damit allerdings nicht, was auch überhaupt nicht schlimm war.

 

Platzierungen:

  1. VfB Gräfenhainichen     16 Pkt.          23:5   Tore
  2. FC Bitterfeld-Wolfen      15 Pkt.          24:10 Tore
  3. Union 47 Zschernitz        11 Pkt.          17:8   Tore
  4. SG Rot-Weiß Thalheim    9 Pkt.            21:13 Tore
  5. Füchse Berlin                   7 Pkt.            11:14 Tore
  6. SV Kickers Raguhn         3 Pkt.             3:22 Tore
  7. FC Stahl Aken                   0 Pkt.            4:31 Tore

 

Es war ein faires Turnier, mit spannenden Spielen, tollen Toren und guter Versorgung und Organisation, Danke an Dennis Sperber und Nancy Schröder und ihr Team! Wir kommen gerne wieder.

 

VfB Gräfenhainichen: Tor - Sean Effenberger, Erik Plonski, Lenny Kluger (4), Patrick Berger (4), Erik Jaschinski (2), Lion Schmidt (3), Richard Grießhammer (3), Lennart Hünsche (3) und Tim Schindler (4)

 

geschrieben: J.Schindler

Verantwortliche Organisation E-Jugend VfB Gräfenhainichen