VfB Gräfenhainichen e.V.

Tolles Turnier U12 beim Zegarek Sommercup 2019

Janine Schindler, 25.08.2019

Tolles Turnier U12 beim Zegarek Sommercup 2019

Am heutigen Sonntag 25.08.2019 um 09:30 Uhr, bei extrem hohen Temperaturen von 32 Grad Celsius nahmen wir mit einem kleinen Teil unserer Mannschaft am Zegarek Sommercup 2019 im Volkspark Piesteritz teil. Als die Anfrage in der letzten Woche kam, waren wir sehr überrascht aber auch erfreut an einem solch großen Turnier teilnehmen zu dürfen. Da am Freitag noch Training, am Samstag das erste Punktspiel in der Landesliga anstand, war es gar nicht so einfach eine Mannschaft aufzustellen. Wir habe es dennoch geschafft, das es die Eltern zeitlich einrichten konnten und die Jungs Lust hatten mitzuspielen.

Es waren viele Große Namen am Start u.a. RB Leipzig, 1.FC Magdeburg, HFC, 1.FC Lok Leipzig, Dynamo Dresden, FC Energie Cottbus, FC Rot-Weiß Erfurt, Berliner AK, FC Carl-Zeiss Jena um nur einige zu nennen. Aus der Region war nur der Gastgeber Piesteritz und wir am Start. Aber wir brauchten uns überhaupt nicht verstecken und brachten eine gute Leistung auf den Platz. Gespielt wurden mit 15 Minuten Spielzeit auf dem Kleinfeld.

Der Auftakt glückte leider nicht so wie geplant, aber der Gegner war kein geringerer als RB Leipzig - der Respekt vor dem großen Namen zeigte sich deutlich und wir verloren mit 4:0, in diesem ersten Spiel verletzte sich leider durch Foulspiel unser Max am Kopf und konnte mit Verdacht auf Gehirnerschütterung nicht weiterspielen. Wie ich aber schon gehört habe, geht es ihm zum Glück schon wieder besser. Die nächsten 2 Spiele gegen Energie Cottbus und Budissa Bautzen  endeten unglücklich mit 1:1, wobei wir diese hätten eigentlich gewinnen müssen.  Im letzten Gruppenspiel gegen Jena verloren wir ebenfalls nur knapp mit 1:0, auch da war viel, viel mehr drin. Wir beendeten die Vorrunde auf dem 4.Platz unserer Gruppe

Dann war Mittagspause und alle Kinder und Trainer bekamen eine Portion Nudeln mit Tomatensoße, Danke an den Veranstalter vom Grün-Weiß Piesteritz.

Nun ja ,wir gingen in die Endrunde in der Gruppe um Platz 11-15. Das Ziel war, nicht letzter werden und Piesteritz womöglich schlagen. Die Endrunde fing vielversprechend an mit wiederum zweimal 1:1 Unentschieden gegen Gwizda Ruda Slaska und 1.FC Lok Leipzig, wo auch hier wieder mehr drin war, aber die Temperaturen zollten so langsam ihren Tribut. Dann trafen wir erneut auf Energie Cottbus, die uns nun mit einem knappen 2:1 besiegten. In diesem Spiel hatten wir einen weiteren kurzfristigen Ausfall von unserem Linh zu verkraften und hatten nur noch 2 Wechsler zur Verfügung. Die Jungs kämpften, aber es sollte nicht sein. Nach kurzer Pause und es war mittlerweile 15:35 Uhr, wurde das letzte Spiel des Tages, ausgerechnet gegen Liga Konkurrent und prima Gastgeber FC Grün-Weiß Piesteritz angepfiffen. Die Jungs gaben nochmal alles und brachten in unseren Augen das Turnier zum erfolgreichen Abschluss indem sie das Spiel mit 3:0 gewonnen haben. Auch wenn es am heutigen Tag der einzige Sieg war, für uns aber der wichtigste.

Danke an nochmal an Piesteritz, die wirklich ein tolles Turnier organisiert und durchgeführt haben. An die Schiedsrichter, das Versorgungsteam, die Turnierleitung und den teilnehmenden Mannschaften. Wir hoffen, das wir im nächsten Jahr wieder mit eingeladen werden - es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Danke sagen möchte ich auch nochmal an unsere Eltern, Großeltern + Louis die mehr als 7h auf dem Fußballplatz angefeuert und unterstützt haben, ihr ward Klasse.  Danke auch an Trainer Stefan, der sein ganzes Wochenende wieder mal dem Fußball gewidmet und den Jungs das Turnier ermöglicht hat, wir sind halt 'ne fußballbekloppte Familie.  

Wir haben heute unseren Verein würdig vertreten und auch einiges Lob bekommen!

Herzlichen Glückwunsch auch hier nochmal an den Turniersieger Tayfun und seine Jungs vom Berliner AK!

 

Für den VfB Gräfenhainichen spielten:

Tor-Connor Walther, Erik Plonski, Malte Walther, Pit Stockmann, Linh Bui (2 Tore), Noel Grimm (2), Max Marquardt, Lennart Hünsche (1), Jannis Magdeburg, Lion Schmidt, Henning Habel (1) und Tim Schindler (2)

geschrieben: Janine Schindler

Verantwortliche Organiation D-Jugend

 

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1566584468